iPhone 13 Apple Music Bug nach Wiederherstellung aus einem Backup

Zusammenfassung
Hat Ihr neues iPhone 13 Apple Music-Fehler nach der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup? In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie den Apple Music-Fehler auf dem iPhone 13 beheben und Apple Music für immer auf dem iPhone 13 speichern.

„Ich habe mein neues iPhone 13 Pro mit einem Backup von meinem vorherigen iPhone XR eingerichtet, aber Apple warnt mich, dass ich nicht auf den Apple Music-Katalog zugreifen kann. Kann mir jemand sagen, warum und wie man einen solchen Apple Music-Fehler auf dem iPhone 13 beheben kann?“

Das iPhone 13 ist das neueste und kostengünstigste iPhone. Es wurde am 14. September 2021 vom Tech-Riesen Apple auf den Markt gebracht. Somit können viele Apple-Nutzer es kaum erwarten, die neue Serie von iPhone 13, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max und iPhone 13 mini abzulösen. Wie alle neuen Produkte werden sie jedoch nie zu 100% perfekt sein. Es kann zu Hardwarefehlern, Softwarefehlern, Lieferverzögerungen und anderen Problemen kommen. Eines der lästigsten Probleme für Benutzer ist der Apple Music-Bug auf dem iPhone 13. Im vorherigen Artikel haben wir die Vorgehensweise gelöst Fix Apple Music funktioniert nicht unter iOS 15. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie das Problem beheben können Apple Music-Fehler auf dem iPhone 13 und seine Lösung. Um einen solchen Apple Music-Fehler zu vermeiden, zeigen wir Ihnen zusätzliche Tipps, wie Sie Apple Music-Songs für immer behalten können.

Teil 1. Lösung für den Apple Music Bug auf dem iPhone 13

Bevor das neue iPhone 13 ersetzt wird, sichern die meisten Benutzer ihre mobilen Daten in iCloud und stellen sie dann auf ihrem neuen Gerät wieder her. Hier ist das Problem: Nach der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup können einige Kunden nicht auf ihren Apple Music‌-Katalog, die Apple Music-Einstellungen oder die Apple Music Sync-Bibliothek zugreifen. Diese Probleme werden auf allen neuen Apple-Geräten auftreten, die im Herbst 2021 veröffentlicht wurden, einschließlich iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max sowie einigen iPad 9- und iPad mini 6-Tablets.

Glücklicherweise finden Sie hier die Lösung zum Beheben des Apple Music-Fehlers auf dem iPhone 13 oder anderen iOS-Geräten. Aktualisieren Sie einfach Ihr iOS-System auf das neueste iOS 15.

iPhone 13 aktualisieren

Schritt 1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ und gehen Sie zu „Allgemein“ > „Softwareaktualisierung“.

Schritt 2. Klicken Sie auf „Herunterladen und installieren“ oder „Jetzt installieren“. Sie können einfach den Anweisungen folgen, um fortzufahren.

Nachdem der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie Ihr iPhone 13/iPad 9 neu starten. Der Apple Music-Bug auf dem iPhone 13 ist verschwunden. Und Ihre Apple Music auf den neuen iOS-Geräten sollte wieder normal sein.

Es ist erwähnenswert, dass ein solcher Apple Music-Fehler auf dem iPhone 13 nur besteht, wenn die Backup-Einstellungen der iPhone 13-Serie oder des iPad verwendet werden. Wenn Sie ein neues Gerät einrichten, ohne das Backup wiederherzustellen, sollte Apple Music normal funktionieren. Um einen solchen Apple Music-Fehler zu vermeiden, können Sie dies bei Bedarf auch lesen.

Schritt 1. Richten Sie das iPhone / iPad als neues Gerät ein.

Schritt 2. Aktualisieren Sie Ihre iOS-Geräte auf das neueste iOS 15.

Schritt 3. Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „iPhone übertragen oder zurücksetzen“ > „Alle Inhalte und Einstellungen löschen“.

Schritt 4. iPhone/iPad aus einem Backup wiederherstellen.

Oder Sie können umgekehrt wie folgt vorgehen:

Schritt 1. Stellen Sie Ihr iPhone / iPad aus dem iCloud-Backup wieder her.

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass Ihr iOS-System auf iOS 15 aktualisiert ist.

Schritt 3. Öffnen Sie Apple Music, um zu überprüfen, ob es normalerweise funktioniert.

Teil 2. Zusätzliche Tipps: So behalten Sie Apple Music-Songs für immer

Um einen solchen Apple Music-Fehler auf dem iPhone 13 oder iPad 9 zu vermeiden, können Sie Apple Music-Songs als lokale Dateien herunterladen, sodass Sie jederzeit und überall Apple Music-Titel anhören können. Wie wir alle wissen, fügt Apple Music jedoch allen Tracks eine DRM-Verschlüsselung hinzu, um zu verhindern, dass Benutzer riesige Songs für die Offline-Wiedergabe abonnieren und herunterladen, dann das Abonnement beenden und weglaufen.

Um Apple Music-Songs für immer aufzubewahren, benötigen Sie unter solchen Umständen ein Drittanbieter-Tool, um den DRM-Schutz von Apple Music zu entfernen und Apple Music in MP3 und andere gängige Dateiformate zu konvertieren, um sie zu erhalten. Auf diese Weise können Sie Apple Music auf der iPhone 13-Serie für immer speichern ohne Unterbrechung.

TunesBank Apple Musikkonverter ist ein praktisches Tool, mit dem es nicht nur die Apple Music DRM-Verschlüsselung entsperren, sondern auch Apple Music-Tracks herunterladen und in M4A, MP3, FLAC, AAC und andere gängige Formate konvertieren kann. So können Sie Apple Music auf dem iPhone 13 und allen anderen Geräten speichern, auch wenn das Apple Music-Abonnement abläuft. Du kannst Behalten Sie Apple Music-Songs auf dem Computer bei, und sie behalten die 100% verlustfreie Klangqualität, ID3-Tags und Metadateninformationen wie Titel, Künstler, Album usw. bei, was für Sie praktisch ist, um die ausgegebenen Apple Music-Dateien zu verwalten. Auf diese Weise müssen Sie keine Angst vor dem Apple Music-Bug auf dem iPad 13 der iPhone 9-Serie oder dem iPad mini 6 haben.

Hauptmerkmale von TunesBank Apple Music Converter:

  • Entsperren Sie den Apple Music DRM-Schutz von Apple Music, iTunes.
  • Laden Sie Apple Music, iTunes, M4A, MP3 usw. herunter und konvertieren Sie sie.
  • Speichern Sie Apple Music auf der iPhone 13-Serie, iPad 9 oder iPad mini 6 usw.
  • Behalten Sie Apple Music-Songs für immer, nachdem die kostenlose Testversion oder das Abonnement endet.
  • Bleiben Sie in Originalqualität, ID3-Tags, Titel, Interpret usw. in den Ausgabedateien.
  • Läuft bis zu 5-10x schneller und unterstützt Multitasking-Downloads.

Tutorial: Wie speichere ich Apple Music auf dem iPhone 13?

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie TunesBank Converter verwenden, um Apple Music herunterzuladen und zu konvertieren. Damit Sie DRM-freies Apple Music erhalten und Apple Music-Songs für immer behalten können, können Sie sie dann zur freien Wiedergabe auf das iPhone 13 und andere Geräte übertragen. Laden Sie zunächst die Apple Music (MacOS 10.15 Catalina) oder iTunes App herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer-Desktop.

Schritt 1. Führen Sie den TunesBank Apple Music Converter aus
Starten Sie nach der Installation den TunesBank Apple Music Converter auf Ihrem Mac- oder PC-Computer. Und gleichzeitig wird die Apple Music (MacOS 10.15 Catalina) oder iTunes APP gestartet.

Starten Sie den tunesbank Apple Musikkonverter

Schritt 2. Importieren Sie Apple Music Songs in TunesBank
Tippen Sie in der linken Spalte auf die Option „Playlist“, wählen Sie die gewünschten Songs aus, die Sie herunterladen möchten, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen vor jedem Song. Oder verwenden Sie das „Suchfeld“, um die gewünschten Songs bequem zu finden.

Apple-Musiksongs auswählen

Schritt 3. Definieren Sie die Ausgabeeinstellungen
Unten im Konverter können Sie die Registerkarte "Ausgabeeinstellungen" personalisieren, hier können Sie das Ausgabeformat als M4A auswählen. Nur weil M4A das am besten geeignete Format für iPhone 13 und andere iOS-Geräte ist. Und Sie können die Ausgabequalität, den Codec, die Bitrate, die Abtastrate, die Kanäle usw. nach Ihren Wünschen anpassen.

Wählen Sie das Format mp3

Schritt 4. Beginnen Sie damit, Apple Music Songs für immer zu behalten
Berühren Sie die Schaltfläche "Konvertieren", um Apple Music kostenlos in M4A oder andere gängige Formate herunterzuladen, um Apple Music-Songs für immer als lokale Dateien zu behalten.

Konvertieren Sie Apple Music in mp3

Wechseln Sie danach zu „Fertig“ > „Ausgabedatei anzeigen“, um DRM-freie Apple Music-Songs auf Ihrem Computer zu erhalten. Dann können Sie Apple Music auf dem iPhone 13 oder anderen Geräten frei speichern.

Holen Sie sich drm-freies Apple Music

Schritt 5. Speichern Sie Apple Music auf dem iPhone 13
Um DRM-freies Apple Music auf das iPhone 13 zu übertragen, können Sie direkt ein Lightning-Kabel verwenden. Oder es gibt ein nützliches Tool, das Ihnen den Ärger ersparen kann – iOS & Android Transfer. Damit können Sie Musik, Fotos, SMS und andere Dateien von Ihrem Computer auf Telefone übertragen. Obwohl es super professionell ist, ist seine Bedienung einfach, mit nur wenigen Schritten können Sie Apple Music mühelos auf dem iPhone 13 speichern.

Apple-Musik auf das iPhone 13 übertragen

#1. Verbinden Sie Ihr iPhone 13 mit dem Computer und starten Sie dieses intelligente Tool.

#2. iOS & Android Transfer erkennt Ihre Geräte und Dateien automatisch, Sie müssen nur "Musik" auswählen und die Dateien finden, die Sie übertragen möchten.

#3. Drücken Sie auf die Schaltfläche "Übertragen", um Apple Music ganz einfach auf dem iPhone 13 zu speichern.

Fazit
Sie können auf dem iPhone 13 oder anderen neuesten iOS-Geräten auf einen Apple Music-Fehler stoßen. Sie können Ihr iPhone 13 auf das iOS 15-System aktualisieren, um dieses Problem zu lösen. Außerdem können Sie TunesBank Apple Music Converter verwenden, um Apple Music-Songs für immer auf Ihrem lokalen Laufwerk zu speichern. Auf diese Weise können Sie Apple Music ohne Unterbrechung auf dem iPhone 13 speichern.